05 41 — 60 92 40
 

Aktuelles

23.04.2021 Motivwechsel in der Jobkampagne zum 1. Mai 2021

Pünktlich zum 1. Mai 2021 wechseln wir das Motiv unserer Jobkampagne und schalten auf "Mohamed" um. Zu sehen ist unser Kollege im Monat Mai auf dem Roadside Screen an der Pagenstecherstraße / Klöcknerstraße. Im Juni rotiert das Motiv zur Buerschenstraße, von dort aus im Juli zur Hansastraße / Wachsbleiche und im August ist Mohamed auf dem digitalen Screen am Kurt-Schumacher-Damm / Blumenhaller Weg zu sehen.Hier ein kleiner Vorgeschmack...

28.01.2021 Verabschiedung in den Ruhestand nach 40 Jahren Betriebszugehörigkeit

Nach 40 Jahren Betriebszugehörigkeit möchten wir unserem Kollegen Bernd von ganzem Herzen "Danke" sagen. Deine Kollegen, und ich als dein Chef, sind echte Bernhard Wessel-Fans und können uns gar nicht vorstellen, eines Tages ohne Dich in die Woche zu starten.

Obwohl, Du mit dem heutigen Tag auch deinen wohlverdienten Ruhestand beginnen könntest, bleibst Du uns vorerst auf Teilzeitbasis erhalten. Das finden wir alle großartig!!!

Wir freuen uns sehr, weiter mit Dir als Mensch und deiner enormen Kompetenz, gemeinsam etwas zu bewegen.

Axel Gartmann & Team

18.12.2020 Wir machen Betriebsurlaub vom 21.12.2020 - 3.1.2021

Sehr geehrte Kunden, Geschäftspartner und Freunde des Hauses! Wir befinden uns vom 21. Dezember 2020 bis zum 3.1.2021 im Betriebsurlaub. Der telefonische Notdienst ist wie gewohnt erreichbar. Ab dem 4. Januar 2021 sind wir wie gewohnt für Sie da. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine besinnliche Weihnachtszeit, ein frohes Fest und einen guten Start in ein gesundes Jahr 2021.

15.12.2020 Motivwechsel in der laufenden Jobkampagne

Pünktlich zum Jahresbeginn am 1.1.2021 wechseln wir das Motiv unserer Jobkampagne und schalten auf "Christopher" um. Zu sehen ist unser Kollege im Monat Januar 2021 auf dem Roadside Screen an der Pagenstecherstraße / Klöcknerstraße. Anschließend rotiert das Motiv bis Ende März auf den anderen digitalen Screens in Osnabrück. Hier ein kleiner Vorgeschmack...

03.12.2020 Elektro Gartmann unterstützt die Osnabrücker Tafel

Statt der sonst üblichen Weihnachtsgeschenke werden wir in diesem Jahr den dafür vorgesehenen Betrag an die Osnabrücker Tafel in Form einer Spende überreichen. Wir wünschen alle Kunden, Geschäftspartnern und Freunden des Hauses eine besinnliche Adventszeit und bleiben Sie gesund.

18.11.2020 Jobkampagne jetzt auch mobil unterwegs

Die verschiedenen Motive, die in den nächsten 1,5 Jahren auf den Roadside-Screens in Osnabrück ausgestrahlt werden, schmücken nun auch unseren Böckmann-Anhänger, der tagtäglich auf den Straßen unterwegs ist. Motivierte Mitarbeiter (m/w/d) in Körpergröße, toll anzusehen. Stets mit dem Hinweis auf offene, vakante Stellen: www.elektro-gartmann.de/karriere

10.11.2020 Mit Weitblick in die Zukunft

Roman - das Motiv unserer Jobkampagne - schmückt nun auch den Zaun unseres Firmengeländes. Hiermit möchten wir potentiellen Bewerbern aufzeigen, dass das inhabergeführte Unternehmen Elektro Gartmann für Innovation & Perspektive steht. Suchst Du einen neuen Job? Dann schau Dich hier um.

01.09.2020 Neues Motiv für die Jobkampagne von Elektro Gartmann

Zum 1. September wechselt das Motiv in der neuen Job-Kampagne. Freut Euch nun auf Roman, der mit dem Slogan "Mit Weitblick in die Zukunft" für seinen Arbeitgeber Elektro Gartmann wirbt.

10.08.2020 Erfolgreiches Fotoshooting mit eigenen Mitarbeitern

Für die Motive der neuen Jobkampagne konnten wir nun endlich das geplante Fotoshooting mit Oliver Pracht durchführen. Mit entsprechendem Abstand und unter Einhaltung der Corona-Vorgaben sind tolle Fotos entstanden. Herzlichen Dank an Oliver. Freut Euch auf die neuen Motive, die bald auf den Osnabrücker Roadside Screens zu sehen sind.

01.06.2020 Neue Job-Kampagne auf Roadside Screens in Osnabrück

Für die Personalsuche hat Elektro Gartmann sich etwas ganz besonderes einfallen lassen. Auf den digitalen Roadside Screens in Osnabrück laufen in den nächsten 24 Monaten rotierend unterschiedliche Werbemotive, die auf das Traditionsunternehmen aufmerksam machen. "Hauseigene Models" werden in die Werbung einbezogen und weisen darauf hin, dass das Gartmann-Team Unterstützung sucht. Die Kampagne läuft seit dem 1. Juni 2020 unter dem Motto: "Elektro ... mehr als nur eine Musikrichtung". Viele spannende Motive werden noch folgen. Lassen Sie sich überraschen, also: "Augen auf im Straßenverkehr."

01.12.2018 Elektro Gartmann kooperiert mit der Wittekind Realschule in Osnabrück

Die Wittekind-Realschule hat wie alle anderen Realschulen in Niedersachsen die Aufgabe, den Schülerinnen und Schülern nach dem Besuch der Realschule sowohl berufsbezogene als auch studienbezogene Bildungswege zu eröffnen. Aus diesem Grund streben die Wittekind-Realschule und Elektro Gartmann nun eine langfristige und dauerhafte Zusammenarbeit an. Diese Kooperation soll die Berufsorientierung und -vorbereitung für die Schülerinnen und Schüler erleichtern und dem Unternehmen einen besseren Einblick in die Möglichkeiten und Leistungen der Schule verschaffen. Die Schülerinnen und Schüler haben u. a. die Möglichkeit durch ein Praktikum das Arbeitsleben genauer kennenzulernen. Gemeinsam sollen Projekte entwickelt werden, die dazu beitragen, das Interesse der Schülerinnen und Schüler an der Berufs- und Arbeitswelt zu wecken und Ihnen Orientierung bei der Berufswahl zu geben.

01.09.2018 Neue Imagebroschüre von Elektro Gartmann

Hier finden Sie unsere druckfrische, neue Imagebroschüre zum Download. Lassen Sie sich von unserem innovativen Produktportfolio und unserem weitreichenden Leistungs- und Servicekonzept überzeugen. Viel Spaß bei der Lektüre.
Umfang: 20 Seiten
Dateigröße: 6,3 MB (pdf)

22.08.2018 Mobile Gülleseparationsanlage im Wangerland

Thilo Tjarks aus Wiardergroden nimmt eine Anlage, die mit zehn Pressschneckensparatoren ausgestattet ist, in Betrieb. Die Gülle wird quasi im Fleischwolfprinzip durch die Sedimax-Separatoren gedrückt, um flüssige und feste Anteile voneinander zu trennen. Die elektrische Ausrüstung und Inbetriebnahme wurde Elektro Gartmann vorgenommen. Weitere Infos finden Sie im Beitrag des Jeverschen Wochenblattes vom 22.8.2018

02.05.2018 Vorstellung von zwei mobilen Separationsanlagen mit innovativer Technik

Am 2. Mai 2018 wurden von der Maschinengemeinschaft Recke (MGR) zwei der größten deutschen mobilen Separationsanlagen vorgestellt. Gezeigt wurde u. a. eine 10er Separationsanlage mit einer Leistung von bis zu 250 m³ pro Stunde, angetrieben durch ein 200 KVA Stromaggregat für einen autarken Betrieb. Außerdem wurde eine 12er Separationsanlage mit vollständigem hydraulischen Antrieb und einer Leistung von bis zu 300 m³ pro Stunde, angetrieben durch ein Hydraulik- und Stromaggegrat präsentiert. Die elektrische Ausrüstung und Inbetriebnahme wurde Elektro Gartmann vorgenommen.